Morgenrot Release Show 2021 Hamburg
23. April 2021
19:00
Hamburg
Fabrik
Google Map
Tickets

Die Show wurde aus dem Nochtspeicher in die Fabrik auf den 23.04.2021 verlegt. Bereits gekaufte Tickets für den 03.09.2020 und 27.02.2021 behalten ihre Gültigkeit!

Support:TBA

 

Am 22.01.2021 veröffentlicht MajorVoice endlich sein lang erwartetes 3. Album „Morgenrot“, welches, im Vergleich zu seinen vorherigen Alben, erstmals einen deutschen Namen trägt. Neben englischsprachigen Titeln enthält der neue Longplayer des stimmgewaltigen Ausnahmekünstlers auch vier deutsche Tracks. Einige der neuen Songs stammen aus der Feder von MajorVoice selbst.

 

Auf „Morgenrot“ beschäftigt sich MajorVoice mit schwierigen Beziehungen, Herzschmerz, dem Glauben an die wirklich wahre Liebe und damit, dass Träume in Erfüllung gehen können. Schon der Opener erzeugt pure Gänsehaut. Produziert wurde das Album in den Hamburger Chameleon-Studios von keinem Geringeren als Lord of the Lost-Frontman Chris Harms.

 

In „Die ganze Zeit“ erzählt MajorVoice von einem Liebespaar, welches eigentlich alles für einander getan hat und am Ende dennoch feststellen muss, dass beide sie sich selbst und dem anderen die ganze Zeit über etwas vorgelogen haben und eine Trennung unausweichlich ist. Der Song ist eine gefühlvolle Herzschmerzballade, die schmerzlich aufzeigt, wie zerbrechlich das kostbare Gut der Liebe ist.

 

„Leah“ ist eine musikalische Liebeskummer-Kriminalgeschichte, wie sie im Buche steht. Leah wird umgebracht und MajorVoice schlüpft musikalisch in die Rolle des trauernden Witwers. Voller Verzweiflung und mit einer stimmlichen Brillanz, die ihresgleichen sucht besingt der phänomenale Opernbass die ermordete Schönheit. Ein Lied, welches einfach zu Tränen rührt.

 

In der im September 2020 erschienenen ersten Single „Sunbed In The Rain“ geht es darum, dass es im Leben nicht immer so läuft, wie man es gerne hätte und dass es sich trotzdem lohnt immer wieder aufzustehen und dem Karma die Stirn zu bieten. Das Lied trifft somit also mehr denn je den Zeitgeist und weckt die Hoffnung, dass nach dem Regen die Sonne wieder scheint. Eine wahre Powerballade, mit der MajorVoice den Zuhörer dazu ermutigt niemals aufzugeben. Das Lied stammt aus der Feder von MONO INC.-Frontmann Martin Engler.

 

Zutiefst emotionale Texte gepaart mit MajorVoice‘ unvergleichlichem mächtigem Operbass und einem bis ins kleinste Detail perfekt arrangiertem Mantel der Instrumentalmusik machen „Morgenrot“ zu einer Reise durch die Gefühlswelt, welche sowohl zeitlos, als auch herzberührend ist. Der Herr der monumentalen Hymnen, sowie auch der leisen Töne hat ein Album geschaffen, auf dem jeder sicher seine ganz persönliche Geschichte wieder findet.